Was ist Omega–3 und warum Algenöl?

Auf dieser Seite findest du Informationen zu Algenöl, den Vorteilen von Algenöl und warum diese Form von Omega-3 pflanzlich und nachhaltig ist.

Zusammenfassung dieser Seite:

Algenöl ist eine nachhaltige und vegane Alternative zu Fischöl

Algenöl

Algenöl wird aus Algen gewonnen und ist eine reine Quelle von Omega-3 Fettsäuren.

Gesundheit

Omega – 3 (aus Algenöl) ist wichtig für die allgemeine Gesundheit. Besonders für u.a. Herz, Gehirn, Blutdruck und Sehvermögen.

Vegan

Algenöl ist die pflanzliche Alternative zu Fischöl: Es ist nachhaltig, effizient, rein und eine essenzielle Quelle von Omega-3.

Benutzung

Nimm täglich einen Teelöffel (5mL) Chi-algae Algenöl zu dir.

Arten von Omega-3

DHA

(Docosahexaensäure)

EPA

(Eicosapentaensäure)

ALA

(Alpha-Linolensäure)

DHA und EPA kommen in Algen und Fettfisch, ALA in pflanzlichen Produkten, so wie Nüssen, Avocado und pflanzlichen Ölen so wie Chia und Leinsamen vor.

Wie viel Omega–3?

Der Gesundheitsrat empfiehlt Erwachsenen die Einnahme 200 Milligramm Omega-3 Fettsäuren aus Fisch (oder Algen) pro Tag. Dies ist jedoch die Untergrenze. Diverse Studien zeigen, dass eine Einnahme von 800-1000 mg wünschenswert ist.

Du nimmst 200 mg Omega – 3 Fettsäuren zu dir indem du 1x pro Woche eine Portion (150 Gramm) Fettfisch, wie Hering, Makrele oder Lachs, isst.

Ein Teelöffel (5mL) Chi-algae Algenöl beinhaltet:

Im menschlichen Körper wird 8-20% des ALA in EPA umgewandelt.
Die 1200 mg ALA in Chi-algae Algenöl stimuliert den Körper 100 – 250 mg EPA zu produzieren

Das macht Chi-algae Algenöl einzigartig: Reich an DHA+EPA und die ALA stimuliert die körpereigene Produktion von EPA. (Woraufhin EPA, wenn nötig, durch den Körper zu DHA umgewandelt werden kann)

Ein Teelöffel (5 mL) Chi algae Algenöl pro Tag bietet also eine gute Basis für die Gesundheid.

Omega–3 für die Gesundheit

Omega–3 ist wichtig, damit der menschliche Körper gut funktionieren kann. Im Folgenden eine Übersicht zu den wissenschaftlich belegten Vorteilen von Omega–3:
Wichtig für die Gehirnfunktion*
Gut für das Sehvermögen*
Unterstützt das Herz*
Vorteilhaft für den Blutdruck**
Hat eine entzündungshemmende Wirkung**
Unterstützt die visuelle Entwickelung des Fötus und von Babys während der Stillzeit***
Ist ein wichtiger Baustein fürs Gehirn des Fötus und Babys während der Stillzeit***
*Positiver Effekt bei einer täglichen Einnahme von 250 mg DHA. ** Positiver Effekt bei einer täglichen Einnahme von 3 g DHA+EPA. ***Positiver Effekt bei täglicher Einnahme von 200 mg DHA neben der empfohlenen Menge DHA und EPA durch die Mutter.
Es gibt einige wichtige Gründe, um sich für Algenöl anstelle von Fischöl zu entscheiden.

Warum Omega–3 aus Algen?

1. Sauberes Omega–3

Meere und Ozeane sind verschmutzt wodurch der Fisch (und auch das Fischöl) schädliche Stoffe beinhalten kann. Algen werden in kontrollierten, sauberen Gewässern angebaut. Algenöl enthält dadurch keine schädlichen Stoffe.

2. Nachhaltiges Omega–3

Algen sind die einzigen pflanzlichen Organismen der Welt, die Omega – 3 Fettsäuren EPA und DHA beinhalten. Fische enthalten viel EPA und DHA, weil sie Algen fressen, nicht weil sie es selbst produzieren.

Das Anbauen von Algen ist effizienter als das Züchten und Fangen von Fischen: Du bekommst es direkt aus der Quelle!

3. Vegan Omega–3

Algenöl ist die einzige pflanzliche Quelle von Omega–3 die EPA und DHA beinhaltet. Andere pflanzliche Quellen enthalten nur Omega–3 in der Form von ALA. Dies kann der menschliche Körper jedoch nur in geringen Mengen in DHA und EPA umwandeln.

de_DE